Produktion

Von der Konstruktion bis zur Disposition

Unser Anspruch ist eine termingerechte Erfüllung Ihrer Anforderung unter Einhaltung höchster Qualitäts- und Umweltschutzanforderungen. Dieser Aufgabe widmen wir uns täglich mit vollster Leidenschaft. Eine kundenorientierte Prozessorganisation gepaart mit motivierten  Mitarbeitern stellen hier unsere wichtigsten Werkzeuge dar.


Ihr Ansprechpartner fürs Projektmanagement bei Pfeiffer
1

Ihr Ansprechpartner. Unser Verkaufsteam mit langjähriger Erfahrung erarbeitet gemeinsam mit Ihnen den benötigten Masttyp. Standardisierte Ausführungen in Großserie als auch Sonderausführungen als Einzelstück – hier haben Sie den richtigen Ansprechpartner.

Produktentwicklung bei Pfeiffer
2

Produktentwicklung. Kurze innerbetriebliche Kommunikationswege gepaart mit offener projektbezogener Kommunikation nach außen erzeugt hohe Flexibilität und Effektivität. Unser internes Konstruktions- und Statikbüro bildet einen Grundpfeiler dieser Phase.

Pfeiffer – Ihr zuverlässiger Partner
3

Zuverlässiger Partner. Grundlage für Ihre Projektplanung ist ein zuverlässiger Liefertermin. Eine tägliche Auftrags- und Produktionsplanung in Verbindung mit effizientem Prozessmanagement stellen dies sicher.

Wir verarbeiten hochwertiges Material und garantieren eine schnelle Produktion
4

Ausgangsmaterialien. Die Vorhaltung von Standardmaterialien und eine langjährige Zusammenarbeit mit namenhaften Zuliefern ermöglichen kurze Beschaffungszeiten unserer Ausgangsmaterialien. Hierheraus resultieren schnelle Reaktionszeiten sowie ein termingerechter Produktionsbeginn.

Stetige Erweiterung des Maschinenparks bei Pfeiffer
5

Produktion. Die stetige Erweiterung unseres Maschinenparks in Verbindung mit unseren motivierten Fachkräften stellt eine effiziente und qualitativ hochwertige Produktion sicher. An zwei Produktionsstätten in Ortenberg (Hessen) werden konische sowie zylindrisch abgesetzte Masttypen hergestellt.

Werk I: Herstellung konischer Maste
5.1

Werk I – Konische Maste. Der Blechzuschnitt, das Pressen (drei unterschiedliche Abkantpressen) sowie das Verschweißen (zwei UP-Längsnahtschweißmaschinen) bilden den Ausgangspunkt zur Herstellung des konischen Hohlprofils. Benötigte Türausschnitte sowie alle von Ihnen gewünschten Anbauteile werden auf nachgelagerten speziell ausgelegten Fertigungsstraßen angebracht.

Mastlängen bis 16m einteilig, Wandstärken bis 12mm und Durchmesser bis 1000mm in verschiedenen Konizitäten gehören ebenso zu unseren Spezialitäten wie konisch runde Signalmaste mit Ausladungen bis zu 15m bei kompletter Bestückung.

5.2

Werk II – Zylindrisch Abgesetzte Maste und Sonderbau. Zylindrisch runde Hohlprofile bilden das Ausgangsmaterial unserer Produktionsstraße Werk II. Benötigte Türausschnitte sowie alle von Ihnen gewünschten Anbauteile werden auf speziell ausgelegten Fertigungsstraßen angebracht.

Die im Jahr 2014 neu eingerichtete Produktionshalle Sonderbau wurde speziell auf die Produktion von individuellen Design- und Sondermasttypen ausgelegt. Weiterhin werden hier Mastanbauteile wie Ausleger und Traversen hergestellt.

Korrosionsschutz. Unsere Produkte werden ausnahmslos nach DIN EN ISO 1461 feuerverzinkt.
6

Korrosionsschutz. Unsere Produkte werden ausnahmslos nach DIN EN ISO 1461 feuerverzinkt. Ein bestmöglicher Korrosionsschutz wird auch hier durch langjährige Zusammenarbeit mit Partnerfirmen gewährleistet.

Werk III: Endmontage
7

Endmontage. Die Endbearbeitung erfolgt in unserem 2013 neu eröffneten Werk III in Ulrichstein (Hessen). Montagevorgänge sowie eine abschließende umfassende Qualitätskontrolle werden durchgeführt.

Hausinterne Nasslakierung für individuelle Farbwünsche
8

Oberflächen & Design. Unsere hausinterne Nasslackierung ermöglicht es uns, Ihre gestalterische Vorstellung in die Tat umzusetzen. Alle RAL – sowie Bundesbahnfarbtöne gehören zu unserem Standardsortiment. Vervollständigt wird dieses durch zusätzliche Anti-Graffiti- und Anti-Poster-Beschichtungen.

Weiterhin bieten wir Ihnen alle RAL- sowie Bundesbahnfarbtöne in pulver-beschichteter Ausführung an.

Pfeiffer Stahlrohrmaste GmbH hat ihr eigenes Logistikzentrum
9

Logistikzentrum. Neben der kurzen Durchlaufzeit innerhalb unserer Produktion, ermöglicht unser im Jahr 2014 neu errichtetes Logistikzentrum (Erweiterung Werk III) einen optimalen Materialfluss Ihrer Maste bis auf den LKW. Durch Just-In-Time Endfertigung und Beschichtung werden Lagerzeiten entschieden vermindert und somit Ihr Anliefertermin verkürzt.

Pfeiffer Stahlrohrmaste besitzt einen eigenen Fuhrpark
10

Fuhrpark. Unserem Grundsatz „alles aus einer Hand“ bleiben wir auch in der Disposition treu. Ein eigener Fuhrpark, 6 Zugmaschinen mit Ladekran ergänzt durch 1 Zugmaschine ohne Ladekran, ermöglicht es uns Ihre Mastbestellung nicht nur flexibel bis zu der gewünschten Lieferadresse zu bringen, sondern diese auch vor Ort an gewünschter Stelle eigenständig zu entladen.

Ansprechpartner
Produktentwicklung
Partner
Ausgangsmaterialien
Produktion
Werk I
Werk II
Korrosionsschutz
Endmontage
Oberflächen & Design
Logistikzentrum
Fuhrpark
Planungsphase
Produktionsphase
Disposition